Zum Inhalt springen

Portrait-robot Jeanette Spassova

 

Name/Künstlername: Jeanette Spassova

Beruf / Werdegang: Schauspielerin

Was mache ich am Place Fantôme? Ich versuche die Castiglione zu verkörpern. Ich leihe ihr meinen Körper, meine Stimme aus. Als Gegenleistung leiht sie mir ihre glanzvolle Geschichte. Ein Papierkleid ist verbindendes Glied. Die Korsage, die Krinoline verhindern jede alltägliche Bewegung. Der empfindliche weiße Stoff raschelt unaufhörlich, spricht seine eigene Story. Ich versuche bescheiden zuzuhören.

Als mir die Contessa Castiglione zum ersten Mal erschien dachte ich … Irgendwie kommt sie mir bekannt vor.

Welches Bild (gemalt, fotografiert, geträumt, künstlich, natürlich, imaginär) repräsentiert für mich unvergängliche und ewige Schönheit? Das Gesicht meiner Mutter als ich sehr klein war. Das Gefühl, das ich empfinde, wenn ich ins Meer springe. Die Liebe als Blitz, vor dem man nicht fliehen kann. Aber die Schönheit ist fast immer von der Zeit bedroht und deshalb auch selten ewig.

 

Fotos:
La Vengeance 01: La Castiglione © Pierson
La Vengeance 02: Jeanette Spassova ©Ivan Stanev

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.